Erfahrungen mit
Aqua Lyros®
Hervorragende Qualität des Wassers:

Ich kann die hervorragende Qualität des Wassers, die aus den in diesem Jahr gelieferten Athena als auch von Helena bestätigen, da ich die eingebauten Geräte auf ihre Wasser-Qualität teste.
Für mich ist das Wasser aus diesen Geräten das Beste, was ich anbieten kann....
 
-> mehr lesen
Bookmark and Share

Neuigkeiten

Sie können diese Meldungen auch als RSS-Feed abonnieren.

Umwelthormone belasten Trinkwasser - Grund genug selbst aktiv zu werden

2013-06-12 14:23 von Paul Werner Zeh (0 Kommentare)

ZDF heute, 16.03.2013 berichtete über rund 50 Stoffe, die dort nichts verloren haben, haben Experten im Trinkwasser nachgewiesen. Viele Kläranlagen sind unfähig, diese herauszufiltern. Wissenschaftler rufen dringend nach Grenzwerten.

Der folgende ZDF-Beitrag widerspricht nicht der Aussage, dass unser Trinkwasser mit viel Aufwand und Verantwortungsbewusstsein am besten untersucht wird. Die Aussagen belegen vielmehr die Sinnlosigkeit, daraus auf gesunde Qualität unseres Trinkwassers zu schließen.

Viele schädigende Stoffe werden gar nicht untersucht, weil für sie „Grenzwerte“ fehlen.

Wo Grenzwerte vorhanden und ggf. neu formuliert werden fehlt uns dennoch die Sicherheit keine Schadstoffe mit zu trinken. „Grenzwerte“ werden durch die technische Machbarkeit begrenzt und nicht durch einen Wert, der keine Belastung für unsere Zellen mehr darstellt. Diese Herangehensweise ist kein Geheimnis, sondern ist in offiziellen Schriften nachlesbar.

Diese fatale Situation liegt ursächlich darin, dass wir uns in der Forschung, Entwicklung und Produktion von Produkten vor allem in der chemischen Industrie meilenweit von natürlichen Gesetzmäßigkeiten entfernt haben und leider immer noch mehr entfernen, forciert durch den Unsinn der industrialisierten Welt auf immer mehr Wirtschaftswachstum zu setzen und auf die Industrialisierung der Landwirtschaft mit ihren katastrophalen zerstörerischen Wirkungen auf die ursprünglich ertragreiche und Umwelt schonende Bauernwirtschaft.

Trotz alledem können wir unser Trinkwasser qualitativ so aufwerten, dass vom ihm keine Gefahr für unsere Gesundheit ausgeht. Wie das geht, finden Sie auf unserer >>Homepage.

Nun das ZDF-Video (externer Link):

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/1863310/Umwelthormone-belasten-Trinkwasser#/beitrag/video/1863310/Umwelthormone-belasten-Trinkwasser

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Alle Meldungen aus diesem Board: